ThEssi e.V.


Die Thüringer Ess-Störungsinitiative wurde 2005 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein. Wesentliche Aufgabe von ThEssi e. V. ist die Koordination und Förderung der präventiven, therapeutischen und begleitenden Angebote bei Ess-Störungen in Thüringen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ess-Störungen wirkungsvoll vorzubeugen, z. B. durch die Unterstützung der wissenschaftlich evaluierten Programme PriMa (Primär-Prävention Magersucht), Torera (Primär-Prävention Bulimie, Fressattacken und Adipositas) und TOPP (Teenager ohne pfundige Probleme). Zudem haben wir eine Telefonsprechstunde eingerichtet, die direkte Hilfe für Betroffene und Angehörige vermittelt.