Literatur aus der Arbeitsgruppe

Buch mit ausführlicher Beschreibung der Programme

Berger, U. (2008). Essstörungen wirkungsvoll vorbeugen - Die Programme PriMa, TOPP und Torera zur Prävention von Magersucht, Bulimie, Fressanfällen und Adipositas. Stuttgart: Kohlhammer.

Einführender Artikel

Berger, U. & Schick, A. (2009). Mit Barbie durch dick und dünn. Gehirn & Geist, 6, 46-52.

Neueste Fachartikel zu den Präventionsprogrammen

Berger, U., Schaefer, J.-M., Wick, K., Brix, C., Bormann, B., Sowa, M., Schwartze, D. & Strauss, B. (2014). Effectiveness of Reducing the Risk of Eating-Related Problems Using the German School-Based Intervention Program, “Torera”, for Preadolescent Boys and Girls. Prevention Science, 15, 557–569. DOI 10.1007/s11121-013-0396-4

Berger, U. (2013). Essstörungen bei Jugendlichen - Vorsicht mit Verharmlosungen! Der Allgemeinarzt, 7, 25-29.

Berger, U. Standards in der Präventionsforschung (2013). Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 63, 236–237. DOI 10.1055/s-0033-1343208

Berger, U., Schäfer, J.-M., Wick, K., Brix, C., Bormann, B., Sowa, M., Schwartze, D. & Strauß, B. (2013). Essstörungen wirksam vorbeugen mit den Schulprogrammen „PriMa“ und „Torera“ für Jugendliche in Klasse 6 und 7. Das Gesundheitswesen, eFirst. DOI 10.1055/s-0032-1330034

Pawils, S., Ropra, B.-P. & Berger, U., (2013). Kinder und Jugendliche – Präventive Maßnahmen wirken. Das Gesundheitswesen, eFirst. DOI 10.1055/s-0033-1354400

Berger, U. (2012). Prävention von Essstörungen - global denken, lokal handeln. In: W. Kirch, T. Hoffmann & H. Pfaff (Hrsg.), Prävention und Versorgung, 56-70. Stuttgart: Thieme.

Berger, U., Bormann, B., Brix, C., Sowa, M., Wick, K., Schwartze, D. & Strauß, B. (2012). Prävention von Essstörungen und Adipositas im Setting Schule - Das Thüringer Modell. Dokumentation der KNP-Jahrestagung 2011 „Gesund aufwachsen in Kita, Schule, Familie und Quartier“. Forschung und Praxis der Gesundheitsförderung, 41, 131-138.

Weitere Fachartikel der Arbeitsgruppe um U. Berger